Rezensionen

Missing- Niemand sagt die ganze Wahrheit von Claire Douglas

Loading Likes...

“Missing- Niemand sagt die ganze Wahrheit” von Claire Douglas ist ein Thriller, umfasst 445 Seite und das Paperback kostet 13€. Der Bestseller aus England wurde im Juni 2018 vom Penguin Verlag veröffentlicht.

Inhalt/ Klappentext:

Francesca und Sophie wachsen in einer verschlafenen Kleinstadt am Meer auf. Die beiden sind unzertrennlich, verbringen gemeinsame Abende mit ihrer Clique auf dem alten Pier, trinken Dosenbier und tanzen zu Madonna. Und sie erzählen einander alles. Doch dann verschwindet Sophie eines Nachts spurlos. Zurück bleiben nur ihr Turnschuh am Pier und die Frage nach dem Warum. Achtzehn Jahre später wird dort eine Leiche angespült, und Francesca weiß, dass sie nach Hause zurückkehren und endlich Antworten finden muss. Darauf, was in dieser Nacht wirklich geschah. Denn niemand verschwindet einfach so. Ohne eine Spur. Und vor allem nicht ohne Grund … 

Protagonisten:

Zum einen gibt es Francesca, die damals mit ihrer Familie in dem 
Küstenstädtchen namens Oldcliffe-on-Sea in dem Hotel lebte. Sie war immer die beliebtere, hübschere und die mit der besseren Familie.

Sophie lebte ebenfalls in Oldcliffe-on-Sea, jedoch in einer “ärmeren” Gegend. Sie lebte zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Daniel. Als sie damals das erste Mal neu in die Klasse kam, waren Frankie und sie unzertrennlich.

Cover:

Das Cover des Buches ist etwas düster gehalten, was perfekt zur Story passt. Man bekommt direkt einen Eindruck des Inhaltes.

Schreibstil:

Der Schreibstil hat mir persönlich sehr gut gefallen, da aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt wird. In der Gegenwart wird aus der Sicht von Frankie erzählt, Sophies damalige beste Freundin. Zum anderen werden die damaligen Tagebucheinträge von Sophie aus den 90ger Jahren preisgegeben. Dadurch können wir einen Blick in die Gedanken von Sophie und Frankie werfen. Durch dieses abwechselnden Schreibstil, wir die Geschichte umso spannender gestaltet.

Frazit/Meinung:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Zuerst war ich etwas skeptisch, wegen dem wechselnden Schreibstil. Jedoch war ich schnell in der Geschichte drin und habe mich an den Schreibstil gewöhnt. Nach den ersten Kapiteln hatte mich die Geschichte schon gefesselt. Ich wollte unbedingt wissen, wie das Buch endet. Der Perspektivenwechsel macht die Geschichte umso spannender und mysteriöser. Mit diesem Ende hätte ich auf gar keinen Fall gerechnet. Ein richtig spannender, mysteriöser und fesselnder Thriller.

4 von 5 ⭐

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.