Rezensionen

Die Suche von Charlotte Link

Loading Likes...

“Die Suche” von Charlotte Link umfasst 656 Seiten und kostet als Hardcover 24 €. Der Kriminalroman wurde im Oktober 2018 vom Blanvalet- Verlag veröffentlicht .

Inhalt/Klappentext:

Mehrere verschwundene Mädchen, eine Tote in den Hochmooren und scheinbar keine einzige Spur …

In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um denselben Täter? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. 

Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie, wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint. Und dann fehlt plötzlich erneut von einem Mädchen jede Spur … 

Cover:

Das Cover verrät einem sofort, dass es sich um ein Werk von Charlotte Link handelt. Es ist düster gehalten, was den Inhalt des Romanes wiederspiegelt.

Schreibstil:

Der Schreibstil von Charlotte Link ist einfach unverwechselbar. Die Story wird aus mehreren Perspektiven und somit von verschiedenen Sichtwinkeln der Personen beschrieben. Man bekommt dadurch Einblick in die Gefühle und Gedanken der jeweiligen Person.

Manchmal brauch man einen Moment, um sich wieder in die Person dieses Kapitels hineinzuversetzen, jedoch gelingt dies immer sehr schnell. Es ist somit sehr flüssig zu lesen.

Fazit/ Meinung:

Ich konnte es gar nicht abwarten den Kriminalroman nach dem Erscheinen zu lesen. Da ich ein riesen Fan von Charlotte Link bin, war es für mich ein Must- Read und es hat sich gelohnt! Durch ihren unverwechselbaren Schreibstil wird die Geschichte umso spannender, da man Einblicke in die verschiedenen Personen erhaschen kann. Wie bei jedem ihrer Romane lag ich mit meiner Vermutung auf den Täter falsch. Ihre Kriminalromane kann man so schnell nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann euch nur ans Herz legen, mal eines ihrer Werke zu lesen!

5 von 5 ⭐

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.