Rezensionen

Die Mörderinsel von Eric Berg

Loading Likes...

Der Kriminalroman “Die Mörderinsel” von Eric Berg ist im März vom Limes Verlag veröffentlicht worden. Es umfasst 480 Seiten und ist als Paperback für 15€ erhältlich.

Inhalt/ Klappentext:

Ein ermordetes Mädchen, ein freigesprochener Täter, ein Dorf in Aufruhr … Der neue Küstenkrimi mit Doro Kagel

Frühsommer: Der Hotelbesitzer Holger Simonsmeyer, angeklagt des Mordes an einer jungen Frau aus seinem Heimatdorf Trenthin, wird freigesprochen. Er und seine Familie hoffen, damit sei nun endlich alles überstanden. Doch im Dorf herrscht Misstrauen, nur wenige glauben an die Unschuld des Hoteliers. Dann wird erneut ein junges Mädchen ermordet aufgefunden …

Spätsommer: Schockiert steht die Journalistin Doro Kagel vor den Ruinen eines ausgebrannten Hauses in Trenthin. Vor Monaten hatte Bettina Simonsmeyer sie inständig gebeten, ebenso ausführlich über den Freispruch ihres Mannes zu berichten wie zuvor über den Mordprozess. Doro hatte abgelehnt. Nun hat die Familie einen schrecklichen Blutzoll bezahlt. Von Schuldgefühlen geplagt beginnt Doro, den Fall neu aufzurollen …

Cover:

Das Cover hat mir von Anfang an gut gefallen. Es zeigt vermutlich das kleine Hotel direkt am Strand. Trotz des wunderschönen Strandes ist der Himmel verdüstert und macht neugierig auf den Inhalt. Das Cover ist perfekt getroffen!

Schreibstil:

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es wir aus der Ich- Perspektive von Doro Kagel, der Reporterin, erzählt. Der Erzähler schafft es, die Spannung bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Durch den angenehmen Schreibstil, kommt man leicht in die Story und wird von ihr direkt in den Bann gezogen.

Fazit/ Meinung:

Schon vor dem erscheinen des Kriminalromanes, war es auf meiner Merkliste. Als ich dann die Bestätigung bekommen habe, das ich den Roman rezensieren darf, habe ich mich sehr gefreut. Der Roman hat mich direkt von der ersten Seite aus begeistert. Ich habe mich sofort als Teil der Story gefühlt und die Spannung reißt auch bis zur letzten Seite nicht ab. Manche Stellen werden jedoch sehr ausgeschmückt, was dazu führt, dass die Spannung abfällt. Einige Stellen hätte man etwas kürzer halten können.

Trotzdem hat mir der Kriminalroman sehr gefallen, besonders die Story.

4 von 5 ⭐

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.